Lachen ist gesund

Lachen Sie gerne und oft?

Ein herzliches Lachen garantiert uns das Gefühl des Glücklichseins.

Was passiert beim Lachen im Körper?

Lachen unterstützt die Heilungsprozesse im Körper und bremst die Produktion von Stresshormonen wie Adrenalin und Kortison.

Stattdessen wird verstärkt Serotonin ausgeschüttet, welches auch als Glückshormon bezeichnet wird. Durch häufiges Lachen stärken wir unser Immunsystem und beugen so Herzerkrankungen vor, da sich beim Lachen die Blutgefäße erweitern und der Blutfluss im Körper gefördert wird.

Durch das Lachen nehmen wir mehr Sauerstoff auf und steigern somit unsere Energie.

Wussten Sie, dass Kinder etwa 400 mal pro Tag lächeln, Erwachsene dagegen nur 15 mal?

Warum haben Kinder mehr Grund zum Lachen als Erwachsene?

Kinder führen noch kein verantwortungsbewusstes Leben und können Humor und Leichtherzigkeit noch ganz anders kompensieren.

Kurzum, Kinder fördern unbewusst und ohne großen Aufwand ihre Gesundheit.

Aber heißt es jetzt notgedrungen, dass wir Erwachsenen uns über die schönen Dinge weniger freuen können nur weil wir mehr Sorgen und Probleme bewältigen müssen?

Es handelt sich nicht um fehlende Gelegenheiten, die uns vom Lachen abhalten, sondern um die fehlende Aufmerksamkeit dafür.

Möchten Sie auch zu den Menschen gehören, die oft und gerne lachen? Möchten Sie mehr Freude am Leben erfahren?

Dann seien Sie klüger als die anderen und beginnen Sie damit, Humor in Ihren Alltag zu integrieren.

Erstellen Sie sich eine Liste über all die Dinge, die Sie zum Lachen bringen und die Sie glücklich machen.

Weitere nützliche Informationen erhalten Sie hier:

https://dopaminregenbogen.de/blog/

Share This