Präventionsmaßnahmen im Unternehmen werden immer wichtiger.

Aber warum? Immer mehr Mitarbeiter fallen wegen Überlastung aus und die Krankentage steigen deutlich an. Früher war es der Schnupfen über wenige Tage, heute sind es langfristige Ausfälle von Mitarbeitern wegen Überlastung durch Stress am Arbeitsplatz oder im Privatleben.
Für die Entwicklung einer psychosomatischen Krankheit spielen verschiedene Gründe eine Rolle, stellt Experte Thomas Loew fest: „Fehlende Informationen, Fehldeutung normaler Körperanzeichen – und die Erfahrung, dass sich das Umfeld anders verhält, wenn man krank ist.“
Woher kommen also die Verspannungen, der Durchfall oder der Bluthochdruck? – Ganz einfach, durch ignorierten Stress. Viele wissen sich nicht zu helfen, wenn Sie unter starken Stress stehen und irgendwann in die Stressfalle. Die Folge ist dann die Krankheit.
Unser Konzept setzt genau hier an.
1. Es klärt über positiven und negativen Stress auf.
2. Es sensibilisiert den Menschen, auf die Anzeichen zu hören und zu reagieren.
3. Es bietet verschieden Ansätze und Übungen, um direkt darauf zu reagieren und den Stress sofort zu minimieren.
4. Es motiviert mehr auf die innere Stimme zu hören und somit nicht in die Stressfalle zu tappen.
Was bedeutet das für den Arbeitgeber?
Für den Arbeitgeber bedeutet das weniger Krankentage, mehr Motivaton der Mitarbeiter und effektiveres Arbeiten. Mit unserem Tool „Entlastungsanalyse zur betrieblichen Stressreduzierung“ können Sie das sogar Messen und grafisch auswerten.
Worauf warten Sie noch? Investieren Sie in ihre Mitarbeiter bzw. in Ihre persönliche Gesundheit. Diese ist bestens angelegt.

[trx_button type=“square“ style=“filled“ size=“small“ align=“center“ link=“http://www.christian-fuchs-academy.de/wege-aus-der-stressfalle“ popup=“no“ top=“inherit“ bottom=“inherit“ left=“inherit“ right=“inherit“]Mehr erfahren[/trx_button]

 

 

Share This